Therapie Anwendungsgebiete

Hören! Kommunikation, Konzentration, Körperwahrnehmung entwickeln

Eine Hörtherapie ist für Menschen jeden Alters geeignet. Unser Gehirn verfügt über Neuroplastizität, d.h. es ist zu jedem Zeitpunkt in der Lage, sich in Abhängigkeit von der Verwendung in seinen Eigenschaften zu verändern und an neue Verhältnisse anzupassen, zu lernen. Durch die gezielte akustische Stimulation in der Hörtherapie werden neue Verbindungen im Gehirn gebahnt und Wahrnehmungsmuster erweitert.

 

Da unser Ohr zwei Sinne vereint, unseren Gleichgewichts- und unseren Hörsinn, beeinflusst die Qualität dieses Sinnessystems viele Bereiche unseres Seins:


Körper und Bewegung:

  • Gleichgewicht, Muskeltonus
  • Körperschema, Aufrichtung
  • Körperwahrnehmung
  • Bewegungsabläufe
  • Körperliche Entwicklung, sensorische Integration
  • Raumgefühl, Orientierung

 

Hören:

  • Auditive Wahrnehmung
  • sichere und schnelle Hörverarbeitung

 

Sprache:

  • Stimme
  • Sprachentwicklung, 
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Erlernen von Fremdsprachen

Lernen und Aufmerksamkeit:

  • Konzentrationsfähigkeit 
  • Gedächtnis
  • Lese-/Rechtschreibfähigkeiten
  • Musikalische Fähigkeiten

 

Psyche:

  • Eigenwahrnehmung, 
  • Kontaktfähigkeit
  • Stressbewältigung
  • Selbstbewusstsein